Winzererstraße 47 d
80797 München

 

>> Kontaktdetails

>> Anfahrt auf Google Maps

Öffnungszeiten
Montag 8:00–22:00 Uhr
Dienstag 8:00–21:00 Uhr
Mittwoch 8:00–22:00 Uhr
Donnerstag 7:30–21:00 Uhr
Freitag 8:00–21:00 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertags 9:00–15:00 Uhr

Der Muskelkater lässt grüßen

Man spürt ihn in der Regel erst am Tag nach dem Workout: den Muskelkater. Er entsteht durch die ungewohnten Belastungen, wenn man untrainiert oder nach längerer Pause wieder Sport treibt. Das schmerzhafte Ziehen beim Aufstehen oder Treppensteigen geht auf kleine Risse im Muskelgewebe zurück, die durch Überlastung entstanden sind. „Wichtig ist, dass das verletzte Gewebe jetzt gut durchblutet wird“, erklärt Diplom-Sportwissenschaftler Michael Hartmann. „Schonung durch Sitzen auf der Couch ist daher ein schlechtes Gegenmittel.“ Sein Tipp: den Muskelkater einfach ausrollen. Durch Selbstmassage mit einer Faszienrolle (Blackroll) lassen sich in den beanspruchten Muskeln Verspannungen lösen, verklebtes Bindegewebe lockern und die Durchblutung anregen. Auch wenn man am nächsten Tag die betroffenen Muskelgruppen erneut moderat durch leichtes Training belastet, wird man den Dehnungsschmerz schneller wieder los.