Winzererstraße 47 d
80797 München

 

>> Kontaktdetails

>> Anfahrt auf Google Maps

Öffnungszeiten
Montag 8:00–22:00 Uhr
Dienstag 8:00–21:00 Uhr
Mittwoch 8:00–22:00 Uhr
Donnerstag 7:30–21:00 Uhr
Freitag 8:00–21:00 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertags 9:00–15:00 Uhr

Vitamin D3: Mangelware im Winter

In der trüben Jahreszeit müssen gerade auch Sportler auf ihre Vitamin-D3-Versorgung achten. Denn nur mit ausgeglichenem Vitamin-D-Spiegel ist man sportlich leistungsfähig. Schließlich ist der Nährstoff nicht nur für die Knochengesundheit unverzichtbar, sondern spielt auch bei Muskelaufbau, Energiestoffwechsel und in der Immunabwehr eine wesentliche Rolle.
Zwar kann unser Körper seinen Tagesbedarf an dem Vitalstoff fast zur Gänze selbst produzieren – doch nur wenn er genug Sonnenlicht bekommt. Zwischen November und Februar allerdings ist die Sonnenstrahlung in unseren Breitengraden dafür zu schwach, und die Menschen können leicht in ein Vitamin-D3-Defizit rutschen. Mögliche Folgen für Sportler: erhöhte Verletzungsgefahr, Schlappheit und deutlich längere Erholungszeiten.
In sonnenarmen Monaten werden daher Lebensmittel zur wichtigsten Vitamin-D3-Quelle. Vor allem Fischarten wie Tunfisch, Hering, Makrele, Rotbarsch und Lachs, aber auch Käse, Eier, Steinpilze und Avocado enthalten viel von dem Nährstoff und sollten jetzt vermehrt auf dem Speiseplan stehen. Unser Tipp: Um Mangelerscheinungen zu vorzubeugen, sollte man im Winter ruhig mal den Vitamin-D-Spiegel in der Apotheke messen lassen und klären, ob man die Nahrung mit entsprechenden Präparaten ergänzen sollte.